VERSANDKOSTENFREI AB 40€ (IN DE)

RATENKAUF

UNFALL-AUSTAUSCH-GARANTIE

INDIVIDUELLE BERATUNG

Tagesausflug ohne Kinderwagen

Tagesausflug ohne Kinderwagen

 

Tipps für Trageeltern

 

Du traust dich nicht deinen Wagen zu Hause zu lassen, wenn es auf einen Tagesausflug geht? Die Heldin gibt dir einen Einblick in einen Tag Freizeitpark ohne Kinderwagen mit 3 Kindern.

 

Unser Helden-Tragen Hauptquartier steht bekanntlich in Augsburg, und so ist der Weg zum Park mit den kleinen gelben Männchen nicht weit. Auch wenn wir alles selbst gezahlt haben, kennzeichnen wir es sicheheitshalber mal als ^Werbung^ , man weiß ja nie...

 

Sommerferien Dahoam heißt ab und zu einen Tagesausflug. Die "großen Ausflüge" haben wir uns für den Schluss aufgehoben, gestern ging's ins Legoland.  Vom Helden-Tragen Hauptquartier in Augsburg ist es nicht weit, und wir nutzen die Jahreskarte, dann geht´s auch preislich wieder. 

 

Mit 6 Monaten lässt sich die Mini-Heldin noch gerne und lange Tragen. Über den Tag verteilt finden sich genug Schlafphasen. In diese Zeiten legen wir Dinge wie Anstellen mit den Kindern. Klar kann ich mit Trage nicht mitfahren, oft ist das aber gar nicht nötig. Und so kann ich mich mit Midi anstellen, während die Große mit Papa "die coolen Sachen" fährt. Dickes Plus: mit Kinderwagen könnte ich mich nicht mit in die Reihe stellen! Mit Tragling kein Problem, und ich muss weder mit großen Lauschohren einen Spagat zwischen zwei Kindern hinlegen, noch Mini auf dem immer länger werdenden Arm tragen oder sogar wecken, wenn sie gerade schlafen sollte. Und Stillen geht natürlich auch nebenher ;)

 

Trotzdem möchte die Mini nicht zu kurz kommen, also bauen wir Strampelpausen ein. Das geht mit ein wenig Weitsicht auch so, dass keiner "auf das Baby warten muss". Eine ausgiebige Tragepause  gab's während dem Mittagessen. Dort gab es auch Minis Lieblingsspielzeug: Löffel!

Kleinere Pausen gab es immer dann, wenn die Großen mit Fahren oder Spielplatz beschäftigt waren. Und ein bisschen Babyflieger bei Papa sowie Schulterreiten bei der großen Schwester sorgen für die nötige Abwechslung.

 

Die häufigste Frage die mir aber gestellt wurde war: wohin mit all dem Zeug?

 

Ich gestehe, je mehr Kinder ich habe, desto weniger schleppe ich mit! Während bei Lotta noch vom kompletten zweiten Outfit bis zum Spielzeug alles dabei war sieht es heute wesentlich spartanischer aus:

- 1 Wetbag mit je 1 Badeanzug und 1 Gästehandtuch für die kids (Wasserspielplatz)

- 1 wetbag mit leggings und Unterhose für Midi, die vor den Ferien trocken wurde

- Sonnencreme

- 1 Trinkflasche 0.5l, sie kann überall aufgefüllt werden, warum also mehr mitschleppen (oder gar für jeden eine Flasche)

- Proviant: 2 Äpfel, 1 Dose mit pancakes von Frühstück und physalis, 1 Packung Haferkekse (die ungeöffnet wieder Heim kam)

- die Miniapotheke (rotes Täschchen) mit Pflaster, Creme, Globuli... 

- nicht auf dem Foto sind die Windeln, aber die könnt ihr euch sicher vorstellen ;)

Das passt alles locker flockig in einen Rucksack- da war sogar noch Luft. 

 

Mittags gibt's einen Erwachsenenteller (meist Salat) und einen Kinderteller (=Pommes ?). Wir stibitzen bei den kids und im Gegenzug gibt's dafür 1 Stück Gurke oder Paprika. 

 

Jetzt hatten wir natürlich Glück mit dem Wetter. Aber auch sonst geht das super. Eine Matschhose passt noch gut mit in den Rucksack. Jacken werden um die Hüften gebunden oder ins Schließfach gebracht. 

Da wir zwei Erwachsene waren war es auch kein Problem mit der Aufteilung. Einer das Baby, einer den Rucksack. Alleine trage ich den Rucksack bei größeren Kindern dann Vorne. 

 

Und die müden Beine?

 

Midi ist frische 3 und läuft alles allein. Nur vom Ausgang zum Auto waren die Beine dann wirklich müde- ist ja auch kein so interessantes Ziel.

Sie kennt es aber auch nicht anders: getragen werden oder selbst laufen. Sie wählte schon früh Letzteres, schließlich geht es nur dann auch wirklich dorthin, wo man gerade auch hin will. Andernfalls würden wir eine back up Trage einpacken. Und dass wir unser Tempo den Kindern anpassen versteht sich von selbst- ja das kann auch mal 15 Minuten Warten bedeuten, weil das tollste Objekt im Park eine Figur VOR dem Fahrgeschäft ist ;)

 

Fazit: 

Gepäck ausmisten, den Tag und die Geschwindigkeit nach den Kindern richten, lieber eine Fahrt weniger und dafür einen entspannten, stressfreien Ausflug erleben, der allen positiv in Erinnerung bleibt. Eine Trage die auch den anderen Erwachsenen Personen passt ist von Vorteil, dann kann man Tauschen :D

 

Wer nicht gleich auf volles Risiko spielen will, kann ja erst mal einen kleinen Ausflug in den Zoo oder Ähnliches testen. Es ist wirklich halb so schlimm ;) 

 

Über 60 verschiedene Tragehilfen kannst du bei Helden-Tragen testen, im Laden in Augsburg oder als Leihtrage bei dir zu Hause.

 

Liebe Grüße, 

 

Deine-Heldin6DwOKxcPaiyTf

 

Du hast noch Fragen? Wende dich gerne an mich und mein Team im Helden-Tragen Hauptquartier in Augsburg oder schreibe mir eine email an Blog@Helden-Tragen.de

 In unserem Onlineshop findest du in den Rubriken Tragen, Kindersitze, Stoffwindeln und Spielen eine riesige Auswahl an schönen Dingen, Versandkostenfrei ab 40€ in Deutschland (4,99€ in die EU und Schweiz).

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.