Die Didymos DidyKlick Half-Buckle-Trage

Die neue Babytrage DidyKlick, auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und Fertigtrage. Der stufenlos verstellbare, stabile Gurt mit Steckschnalle sorgt für den nötigen Halt der Fertigtrage um den Bauch. Ihr Kind sitzt sicher im Tragebeutel, den Sie durch die gebundenen Schulterträger eng und in der gewünschten Position an Ihrem Körper tragen – vorne, seitlich oder auf dem Rücken. Tragebeutel und Bänder sind aus weichem Tragetuchstoff gefertigt und passen sich in Länge und Breite an Babys Körper und Wachstum an, sorgen für einen festen und sicheren Halt und fördern die ergonomische Spreiz-Anhock-Haltung.

Die neue Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und Fertigtrage. Der stufenlos verstellbare, stabile Gurt mit Steckschnalle sorgt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Didymos DidyKlick Half-Buckle-Trage

Die neue Babytrage DidyKlick, auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und Fertigtrage. Der stufenlos verstellbare, stabile Gurt mit Steckschnalle sorgt für den nötigen Halt der Fertigtrage um den Bauch. Ihr Kind sitzt sicher im Tragebeutel, den Sie durch die gebundenen Schulterträger eng und in der gewünschten Position an Ihrem Körper tragen – vorne, seitlich oder auf dem Rücken. Tragebeutel und Bänder sind aus weichem Tragetuchstoff gefertigt und passen sich in Länge und Breite an Babys Körper und Wachstum an, sorgen für einen festen und sicheren Halt und fördern die ergonomische Spreiz-Anhock-Haltung.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Versandkostenfrei
Miet mich! DIDYMOS DidyKlick - 19,- € pro Monat Miet mich! DIDYMOS DidyKlick - 19,- € pro Monat
Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und Fertigtrage. Der stufenlos verstellbare, stabile Gurt mit Steckschnalle sorgt für den nötigen Halt der Fertigtrage um den...
49,00 €
Versandkostenfrei
92985_01.jpg DIDYMOS DidyKlick Prima Sole occidente
Umlegen, Klicken und schon kann Ihr Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick, auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
149,00 €
Versandkostenfrei
DIDYMOS DidyKlick Leo DIDYMOS DidyKlick Leo
Umlegen, Klicken und schon kann Euer Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
159,00 €
Versandkostenfrei
DIDYMOS DidyKlick Blume des Lebens Clematis DIDYMOS DidyKlick Blume des Lebens Clematis
Umlegen, Klicken und schon kann Euer Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
149,00 €
Versandkostenfrei
DIDYMOS DidyKlick Mosaik Sparks in the Dark DIDYMOS DidyKlick Mosaik Sparks in the Dark
Umlegen, Klicken und schon kann Euer Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
159,00 €
Versandkostenfrei
DIDYMOS DidyKlick Kirschblüte DIDYMOS DidyKlick Kirschblüte
Umlegen, Klicken und schon kann Euer Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
149,00 €
Versandkostenfrei
DIDYMOS DidyKlick EBW 2020 DIDYMOS DidyKlick EBW 2020
Umlegen, Klicken und schon kann Euer Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick , auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
159,00 €
Versandkostenfrei
Screenshot_2019-02-21_DidyKlick_Sommer_Mosaik_-_DidyKlick_Bei_DIDYMOS.png DIDYMOS DidyKlick Sommermosaik
Umlegen, Klicken und schon kann Ihr Baby im weichen Tragebeutel kuscheln und Nähe und Geborgenheit wie im Tuch erfahren. Unsere Babytrage DidyKlick, auch Half-Buckle-Trage genannt, vereint die besten Eigenschaften von Tragetuch und...
149,00 €
92689_2.jpg DIDYMOS DidyPad Prima Stern (2 Stück)
Produktbeschreibung Für noch mehr Tragekomfort sorgen unsere gepolsterten Pads. Einfach um die Tragebänder befestigen und so zusätzlich die Schultern entlasten. Die DidyPads sind auch für den DidyTai geeignet! Waschbar: bis 30°C,...
29,50 €
84369_1.jpg DIDYMOS DidyPad Metro Monochrom (2 Stück)
Produktbeschreibung Für noch mehr Tragekomfort sorgen unsere gepolsterten Pads. Einfach um die Tragebänder befestigen und so zusätzlich die Schultern entlasten. Die DidyPads sind auch für den DidyTai geeignet! Waschbar: bis 30°C,...
29,50 €
92283_1.jpg DIDYMOS DidyPad Prima Aurora (2 Stück)
Produktbeschreibung Für noch mehr Tragekomfort sorgen unsere gepolsterten Pads. Einfach um die Tragebänder befestigen und so zusätzlich die Schultern entlasten. Muster und Farben des Modells Prima Aurora. Die DidyPads sind auch für den...
29,50 €

DIDYMOS Babytragen in den unterschiedlichsten Ausführungen 

Babytragen sind beliebte Alternative zu Babytragetüchern und auch Kinderwagen. Wie bereits im vorherigen Absatz erwähnt, bieten wir Ihnen die Tragehilfen von DIDYMOS in den verschiedensten Ausführungen an. All diese Modelle vereinen die Basis-Elemente einer Tragehilfe, nämlich zwei Träger für die Schultern, ein Rückenteil und ein Hüft- oder wahlweise auch Bauchgurt. Im Detail lässt sich dabei zwischen den Fachbegriffen OnbuhimoHalfbuckle und Fullbuckle unterscheiden. Von DIDYMOS bieten wir Ihnen drei unterschiedliche Modelle an, welche in verschiedenen Mustern und Farben erhältlich sind. Welche Unterschiede die drei Modelle aufweisen, erklären wir Ihnen im Folgenden. 

Eine kurze Trageberatung zu den unterschiedlichen Modellen 

DIDYMOS bietet Ihnen drei verschiedene Varianten von Tragehilfen an. Einige Punkte, die alle Babytragen von DIDYMOS vereinen, sind die gewohnt hohe Qualität aus regionaler Herstellung, eine Reihe von durchdachten Details und eine faire und nachhaltige Produktion. Doch was sind die größten Unterschiede und welche Trage ist für welchen Tragetyp am besten geeignet? 

Die DidyKlick 

DidyKlick ist eine sogenannte Halfbuckle-Trage, die durch einen praktischen Hüftgurt mit nur einem Klick der Schnalle befestigt werden kann. Schnell und einfach umgeschnallt und das Tragen kann los gehen! Mit dieser Tragehilfe ist das Tragen in drei Varianten möglich: auf dem Rücken, der Hüfte und vor dem Bauch. 

Die DidySnap 

Eine Fullbuckle-Trage bekommen Sie mit der DidySnap, diese Punktet mit optimalen Halt und einem ergonomischen Sitz durch zwei Befestigungssystemen. Zum einen besitzt diese Trage einen Brustgurt und zum anderen wie die DidyKlick einen Hüftgurt mit Schnalle. Dank des stufenlose Verstellsystems wächst die Trage bis ins Kleinkindalter mit. 

Die DidyGo 

Die DidyGo ist eine sogenannte Onbuhimo-Trage, die komplett ohne Bauchgurt auskommt. Dadurch ist diese Trage vor allem für Kinder geeignet, die bereits eine gute Kontrolle über ihren Rumpf haben beziehungsweise schon selbständig sitzen können. Außerdem ist diese Tragehilfe auch für schwangere Frauen hervorragend geeignet. 

Falls Sie eine detailliertere Trageberatung in Anspruch nehmen wollen, können Sie uns einfach kontaktieren oder Sie schauen in unserem Geschäft in Augsburg vorbei! 

Was sind die Vorteile einer Babytrage für Babys und Kleinkinder? 

Babys werden als Traglinge geboren 

Neugeborene benötigen Körperkontakt und Bewegung. Besonders in den ersten Monaten geben Babytragen den Säuglingen das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Der große Vorteil davon ist, dass die meisten Babys nirgendwo so gut entspannen können wie ganz nah bei ihren Eltern. 

Die Hände sind beim Tragen der Kinder frei 

Wenn die Trage richtig sitzt, dann hat Mama und Papa die Hände vollständig frei. Dann kann man endlich mal wieder in Ruhe Aufräumen, Bücher lesen, Essen oder einfach vor die Tür gehen. Wenn man mit dem ersten Kind schwanger ist, dann mag sich dies nicht so ausschlaggebend anhören. Allerdings wenn das Kind dann auf der Welt ist, wird man dies sehr zu schätzen wissen.  

Tragen in der richtigen Trageposition ist sehr gesund 

Das Tragen in einer ergonomischen Trageposition beugt Hüft-Dysplasie vor und ist nachweislich für die richtige Entwicklung der Wirbelsäule und des Bewegungsapparats des Babys förderlich. 

Tragen ist für alle Beteiligten wunderschön 

Sein eigenes Baby ganz nah in einer Tragehilfe bei such zu haben ist für Kind und Eltern wunderschön. Wissenschaftlich ausgedrückt schüttet der Körper bei nahen Körperkontakt, wie es beim Tragen der Fall ist, das Bindungshormon Oxytocin aus. Dies hebt die Stimmung, festigt die Bindung zum Kind und wirkt heilend gegen Stress, beim Kind sowie beim Elternteil. 

Tragehilfen als praktische Begleiter 

Tragehilfen sind deutlich leichter zu transportieren und zu verstauen als beispielsweise ein sperriger Kinderwagen. So macht es sehr viel mehr Spaß mit einer Trage einkaufen zu gehen oder in den Urlaub zu fahren. Sollte die Trage mal dreckig werden, lässt diese sich einfach waschen. 

Was sollte eine Babytrage für Neugeborene können? 

Babytragen sollten in erster linie vor alle das Baby ausreichend stützen. Leider unterstützen nicht alle auf dem Markt erhältlichen Tragen die körperliche Entwicklung von Kleinkindern optimal. Aus diesem Grund gibt es beim Kauf einige Punkte zu beachten: 

  1. Kinder sollten immer in einer aufrechten Position getragen werden. 
  2. Auch sollte das Baby von der Trage vollständig umschlossen werden, damit es in der Trage nicht zusammensacke kann. Deswegen sollte besonders bei Neugeborenen die genau passende Größe gewählt werden. 
  3. Der Rücken der Kleinen sollte sich leicht runden können, ohne dass dabei punktueller Druck auf den Rücken ausgeübt wird.  
  4. Wenn ein Baby hochgenommen wird, hockt dieses seine Beinchen automatisch an. Diese sogenannte „Anhock-Spreizhaltung“ sollte durch die gewählte Tragehilfe optimal unterstützt werden. Dies trägt sehr positiv zur Herausbildung der Hüfte bei.  
  5. Eine gute Babytrage sollte stufenlos verstellbar sein, um sich der Größe des Kindes über eine lange Zeit apassen kann. 
  6. Der letzte zu nennende Punkt ist, dass das Baby mit dem Kopf aus der Trage hinausschauen muss. Denn es ist wichtig darauf zu achten, dass es frei atmen kann. 

All diese Punkte werden von den DIDYMOS Babytragen erfüllt, wodurch dem angenehmen und gesunden Tragen Ihres Kindes nichts mehr im Weg steht! 

Wie lange lässt sich eine Babytrage von DIDYMOS nutzen? 

Die Babytragen von DIDYMOS lassen sich direkt nach Geburt nutzen. DIDYMOS selber empfiehlt die Trage ab einem Gewicht von 3,5 kg zu nutzen. Unter einem Gewicht von 3,5 kg und für Frühchen ist ein Tragetuch empfehlenswerter. Denn solch ein Tragetuch passt sich den Körperkonturen des Babys noch optimaler an. Die Tragehilfe kann dann solange genutzt werden, bis das Kind etwa drei Jahre alt ist und ein Gewicht von circa 20 kg erreicht hat. Denn wie bereits erwähnt, wachsen die DIDYMOS Tragen mit den Kindern durch die verstellbaren Stege und variablen Rückenteile mit.  

Was sind die Unterschiede zwischen einer Babytrage und einem Tragetuch? 

Bei diesem Thema scheiden sich die Geister und jeder findet für sein bevorzugtes Tragesystem auch gute Argumente. Tragetücher halten den Körper Ihres Kindes sicher und auf eine sehr natürliche Weise. Diese werden schon seit Jahrhunderten eingesetzt und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Dabei ist das Binden insgesamt um einiges aufwendiger und erfordert dabei ein wenig Geschick. 

Babytragen sind im Gegensatz dazu, gerade im hektischen Alltag, äußerst praktisch und super schnell einsatzbereit. Durch die stetige Weiterentwicklung werden auch bei den Babytragen die natürlichen Haltungspositionen von Neugeborenen und Säuglingen optimal unterstützt. Letztendlich ist es Geschmackssache, für welches System man sich entscheidet. Allerdings ist zu sagen, dass beim Binden von Tragetüchern Fehler passieren können, wodurch das Kind falsch in dem Tuch sitzt. Dies ist bei Tragehilfen fast vollständig ausgeschlossen.

Zuletzt angesehen